Die richtige Ernährung bei Sodbrennen

Die richtigen Essgewohnheiten

Die richtige Ernährung bei Sodbrennen und Reflux ist das A und O! Denn fettige, süße oder stark gewürzte Lebensmittel kurbeln die Produktion von Magensäure an! Außerdem zählen Alkohol, Koffein und Nikotin zu den sogenannten Säurelockern, die Sie vermeiden sollten. Allerdings rebelliert der Magen manchmal ohne erkennbaren Grund. In diesem Fall können Sie den Auslösern von Sodbrennen mit Hilfe eines Sodbrennen-Tagebuchs auf die Schliche kommen. Denn welche Nahrungsmittel die Beschwerden verursachen, ist von Mensch zu Mensch verschieden. Auch das Essverhalten sollten Sie im Blick behalten. Mit

  • mehreren kleinen Mahlzeiten,
  • gründlichem Kauen und
  • leicht verdaulichem Essen am Abend, spätestens 3-4 Stunden vor dem Zubettgehen

lässt sich die Magensäureproduktion reduzieren und Sodbrennen bekämpfen.