Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse an unserem Unternehmen DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher fühlen. Hier erläutern wir, welche Informationen wir bei Ihrem Besuch auf unserer Website erfassen und wie diese genutzt werden.

Unsere Kontaktdaten

KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH
Rigistraße2
12277 Berlin
Telefon: 030 – 720 82 – 0
Telefax: +49 (30) 200 95-1200
E-Mail: [email protected]

Datenschutzbeauftragter: 

MKM DATENSCHUTZ GmbH
Äußere Sulzbacher Str. 124a
90491 Nürnberg
E-Mail: [email protected]

Ihre Rechte

Sie haben das Recht hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten von uns Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung nach den gesetzlichen Regelungen zu verlangen. Wir stellen Ihnen Ihre Daten außerdem, soweit wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung. Wenn wir Ihre Daten aufgrund einer Einwilligung von Ihnen verwenden (etwa bei der Anmeldung zu unserem Newsletter), können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Ab dem Widerruf verwenden wir Ihre Daten zukünftig nicht. Sollten wir ein berechtigtes Interesse zur Verarbeitung Ihrer Daten verfolgen, können Sie sich mit einem Widerspruch an uns wenden. Davon unabhängig können Sie stets auch die zuständigen Aufsichtsbehörden kontaktieren.

Weitergabe von Daten

Wir geben Informationen nur in dem in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Umfang an Dritte weiter. Zur effektiveren Verwaltung werden Daten konzernintern genutzt oder Auftragsverarbeiter eingesetzt.

Löschen von Daten

Soweit Ihre Daten nicht mehr für die genannten Zwecke erforderlich sind, werden diese gelöscht. Bitte beachten Sie, dass bei jeder Löschung die Daten zunächst nur gesperrt und dann erst mit zeitlicher Verzögerung endgültig gelöscht werden, um versehentlichen Löschungen oder evtl. vorsätzlichen Schädigungen vorzubeugen. Aus technischen Gründen werden Daten ggf. in Datensicherungsdateien und Spiegelungen von Diensten dupliziert. Solche Kopien werden ebenfalls ggf. erst mit einer technisch bedingten zeitlichen Verzögerung gelöscht.

Bereitstellung unserer Website

Um die Funktion unserer Website zu ermöglichen werden bei Ihrem Besuch Daten verarbeitet, welche von Ihrem Browser übermittelt werden. Es handelt sich dabei um IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website (von der die Anforderung kommt) Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche sowie Sprache und Version der Browsersoftware.

Kontaktformular

Wenn Sie uns Anfragen über unsere Kontaktformulare auf der Website stellen, verarbeiten wir die von Ihnen überlassenen Daten, um Ihre Anfrage beantworten zu können.

Benutzerregistrierung

Sie können sich auf unserer Website registrieren und ein Benutzerkonto anlegen. Einige der von uns angebotenen Leistungen sind gegebenenfalls nur registrierten Benutzern möglich. Dabei erheben wir die von Ihnen dazu angegeben Daten, um den Anmeldeprozess abwickeln zu können. Der Umfang der Daten hängt von Ihren Angaben ab und ergibt sich aus den Eingabemasken.

DocCheck

Bestimmte Informationen über verschreibungspflichtige Arzneimittel dürfen wir Ihnen nur dann zugänglich machen, wenn Sie den medizinischen Fachkreisen angehören. Wir sind in diesem Fall dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten abzufragen sowie einen Nachweis Ihrer Berufszugehörigkeit zu verlangen. Als Identifizierungsservice nutzen wir DocCheck und das hierzu notwendige Anmeldeverfahren. DocCheck ist ein Service der DocCheck Medical Services GmbH, Vogelsanger Straße 66, 50823 Köln („DocCheck“). Die Überprüfung von Benutzername und Passwort erfolgt direkt auf Servern von DocCheck, wir haben keine Möglichkeit, z.B. Ihren Benutzernamen oder Ihr Passwort zu lesen. Wir erhalten keine personenbezogenen Daten über Sie als Nutzer von DocCheck, ohne dass Sie in die Datenweitergabe explizit eingewilligt haben (z.B. bei „DocCheck Personal“). Bei der Nutzung von DocCheck gelten die Vereinbarungen zwischen Ihnen und DocCheck, im Hinblick auf den Datenschutz die DocCheck-Datenschutzerklärung: http://info.doccheck.com/de/privacy/.

Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Cookies

Um unsere Website nutzerfreundlicher zu machen, verwenden wir sogenannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien oder Pixel, die auf Ihrer Festplatte, dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet, gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies werden genutzt, um die Nutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern und die von Ihnen genutzten Funktionen zu ermöglichen. Sofern wir Cookies auch für andere Zwecke nutzen, erläutern wir Ihnen hier in unserer Datenschutzerklärung wofür wir diese einsetzen. In Ihrem Browser können Sie diverse Einstellungen für Cookies vornehmen, diese verbieten und gesetzte Cookies löschen. Wir möchten allerdings darauf hinweisen, dass Sie ohne Cookies möglicherweise nicht alle Dienste unserer Website nutzen können. Alle nicht für die Nutzung der Webseite erforderlichen Cookies verwenden wir nur mit Ihrer Zustimmung.

Google-Tag-Manager

Diese Website benutzt den Google Tag Manager. Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine Cookie-lose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Google Analytics

Wir setzen das Tool Google Analytics von Google ein (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Google Analytics arbeitet mit Textdateien die auf Ihrem Gerät gespeichert werden (Cookies), um Informationen über Ihre Websitenutzung zu gewinnen. Google nutzt diese Informationen in unserem Auftrag um uns Auswertungen über die Websitenutzung, Reports über Aktivitäten auf der Website und weitere Services zur Verfügung zu stellen. Die anhand des Cookies gesammelten Daten über Ihre Websitenutzung werden zur Analyse üblicherweise an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Zusammenführung mit anderen bei Google über Sie eventuell hinterlegten Daten erfolgt nicht. Wir setzen zudem die Maskierungsfunktion „anonymizeIP“ ein. Vor der Übertragung Ihrer IP-Adresse an die Google Server in den USA wird diese innerhalb der EU gekürzt. Eine Übertragung der ungekürzten IP-Adresse erfolgt nur in seltenen Fällen und wird dann auf den Servern in den USA gekürzt. Sie können diese Verarbeitung durch folgende Maßnahmen verhindern: Es ist möglich Ihren Browser so einzustellen, dass keine Cookies gespeichert werden. Das kann allerdings dazu führen, dass unsere Website nicht voll funktionsfähig ist. Weiterhin besteht die Möglichkeit durch ein Browser Add-On von Google die Datenerfassung zu verhindern. Das Add-On finden Sie hier: tools.google.com/dlpage/gaoptout. Wahlweise zum Browser-Add-On, etwa wenn Sie ein Smartphone und Tablets nutzen, können Sie die Datenerfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie hier klicken: Google Analytics deaktivieren. Damit wird ein Cookie gesetzt der die Datenerfassung verhindert. Sollten Sie unsere Website mit einem anderen Device oder Browser erneut besuchen oder Ihre Cookies gelöscht haben, müssen Sie den Cookie erneut setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

KADE-Seiten auf FACEBOOK

Bei Besuch unserer (KADE-)Seiten auf facebook.com oder Unterseiten davon erhebt Facebook Informationen wie in der Facebook-Datenrichtlinie https://www.facebook.com/policy unter „Welche Arten von Informationen erfassen wir?“ beschrieben.

Facebook Ireland Ltd. (nachfolgend „Facebook“), 4 Grand Canal Square , Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, ist daher neben DR. KADE verantwortlich für die Daten, die bei Benutzung der Facebook-Seiten erhoben werden.

In welchem Umfang Facebook für sich selbst die Daten nutzt, ist weiter unten aufgeführt.

Die Daten, die DR. KADE von Facebook erhält, sind anonymisiert ausgewertet, so dass keine Rückschlüsse auf einzelne User gemacht werden können. Zudem ist ein Zugriff auf einzelne Userprofile durch DR. KADE nicht möglich. Auch aus Gründen des Datenschutzes können die Statistiken erst ab 30 Fans abgerufen werden, da bei wenigen Nutzern nachvollzogen werden könnte, welche Aktionen die einzelnen User auf die Fanseite ergriffen haben.

Alle nutzerbezogenen Auswertungen und Daten bleiben bei Facebook, können aber von Facebook auch für Aktionen, z.B. Werbung, im Auftrag von DR. KADE genutzt werden.

DR. KADE nutzt die Daten, die wir von Facebook Insights über die sog. „Fanpage“ und ihre Nutzung erhalten, um die Seiten fortlaufen zu verbessern und die Inhalte z.B. an die regionale Verteilung der Nutzer anzupassen, um die Reichweite der Beiträge auszuwerten (was hat euch gefallen? Was liest kaum jemand…), wie hoch sind die Besucherzahlen und an welchen Tagen werden die Seiten stärker besucht werden usw. Dies sind wichtige Kriterien, um den Erfolg und den Wert auch der Werbung auf den Seiten beurteilen zu können. Auch die Zahl der „Likes“ ist dafür wichtig.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten durch DR. KADE ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Bilder, Texte und weitere Angebote darzustellen und mit anderen zu teilen und gleichzeitig eine Rückmeldung über die Art und Weise und Häufigkeit der Nutzung einzelner Elemente auf den Seiten zu erhalten.

Die Daten, die Facebook verarbeitet, enthalten darüber hinaus auch Informationen darüber, wie Personen die Facebook-Produkte nutzen, wie zum Beispiel die Arten von Inhalten, die sie sich ansehen oder mit denen sie interagieren, oder die von ihnen vorgenommenen Handlungen (siehe unter „Von dir und anderen getätigte und bereitgestellte Daten“ in der Facebook-Datenrichtlinie), sowie Informationen über die von ihnen genutzten Geräte (z. B. IP-Adressen, Betriebssystem, Browsertyp, Spracheinstellungen, Cookie-Daten; siehe unter „Geräteinformationen“ in der Facebook-Datenrichtlinie). Welche Informationen Facebook tatsächlich erfasst, hängt davon ab, ob und wie Personen die Facebook-Produkte nutzen.

Wie in der Facebook-Datenrichtlinie erläutert, erhebt und verwendet Facebook Informationen auch, um Analysedienste, so genannte “Seiten-Insights„, für Seitenbetreiber bereitzustellen, damit diese Erkenntnisse darüber erhalten, wie Personen mit ihren Seiten und mit den mit ihnen verbundenen Inhalten interagieren. Die Verarbeitung personenbezogener Daten für Seiten-Insights unterliegt den Bestimmungen von Facebook zu Seiten-Insights.

Bei Seiten-Insights handelt es sich um zusammengefasste Statistiken, die anhand bestimmter Events erstellt werden, die von den Facebook-Servern protokolliert werden, wenn Personen mit Seiten und den mit ihnen verbundenen Inhalten interagieren. Solche “Events” sind z.B. eine Seite, einen Beitrag, ein Video, eine Story oder sonstige mit einer Seite verbundene Inhalte ansehen; mit einer Story interagieren; eine Seite abonnieren bzw. nicht mehr abonnieren; eine Seite oder einen Beitrag mit „Gefällt mir“ oder „Gefällt mir nicht mehr“ markieren; eine Seite in einem Beitrag oder Kommentar empfehlen, einen Seitenbeitrag kommentieren, teilen oder auf ihn reagieren (einschließlich der Art der Reaktion); einen Seitenbeitrag verbergen oder als Spam melden; die Maus über einen Link zu einer Seite oder den Namen oder das Profilbild einer Seite bewegen, um eine Vorschau der Seiteninhalte zu sehen; auf den Website-, Telefonnummer-, „Route planen“-Button oder einen anderen Button auf einer Seite klicken; die Veranstaltung einer Seite sehen; auf eine Veranstaltung reagieren (einschließlich der Art der Reaktion); auf einen Link für Veranstaltungstickets klicken; eine Messenger-Unterhaltung mit der Seite beginnen; Artikel in einem Seiten-Shop ansehen oder anklicken.

Dabei werden dann diese bzw. einige von diesen Informationen zur Handlung, zur Person, die die Handlung vorgenommen hat, erfasst: Datum und Zeit der Handlung; Land/Stadt (geschätzt anhand der IP-Adresse oder bei eingeloggten Nutzern aus dem Nutzerprofil importiert); Sprachencode (aus dem HTTP-Header des Browsers und/oder der Spracheinstellung); Alters-/Geschlechtergruppe (aus dem Nutzerprofil, nur bei eingeloggten Nutzern); zuvor besuchte Websites (aus dem HTTP-Header des Browsers); ob die Handlung auf einem Computer oder auf einem Mobilgerät vorgenommen wurde (aus dem Browser User Agent oder aus App-Attributen);  Facebook-Nutzer-ID (nur für eingeloggte Nutzer).

Ob es sich bei den Personen um eingeloggte Nutzer von Facebook handelt, ermittelt Facebook mithilfe von Cookies, die sie gemäß der Facebook Cookie-Richtline https://www.facebook.com/policies/cookies einsetzen. Nur wenige Events können von Personen ausgelöst werden, die nicht bei Facebook eingeloggt sind. Dazu gehören u. a. das Besuchen einer Seite oder das Klicken auf ein Foto oder Video in einem Beitrag, um es anzusehen.

DR. KADE hat keinen Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die so verarbeitet werden, sondern nur auf die zusammengefassten Seiten-Insights. Events, die zum Erstellen von Seiten-Insights verwendet werden, speichern außer einer Facebook-Nutzer-ID für bei Facebook eingeloggte Personen keine IP-Adressen, Cookie-IDs oder anderen Kennungen, die Personen oder ihren Geräten zugeordnet sind.

Die Events, die Facebook protokolliert, um Seiten-Insights zu erstellen, werden ausschließlich von Facebook festgelegt und können von DR. KADE nicht eingerichtet, geändert oder auf sonstige Weise beeinflusst werden.

DR. KADE und Facebook Ireland Limited sind gemeinsam Verantwortliche gemäß Artikel 26 DSGVO für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten in Events der Seiten-Insights („Insights-Daten“). Die gemeinsame Verantwortlichkeit umfasst die Erstellung dieser Events und ihre Zusammenführung in Seiten-Insights, die dann DR. KADE zur Verfügung gestellt werden. Die Parteien stimmen überein, dass Facebook und ggf. DR. KADE für jegliche andere Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einer Seite und/oder den mit ihr verbundenen Inhalten, für die keine gemeinsame Entscheidung über die Zwecke und Mittel erfolgt, eigenständige und unabhängige Verantwortliche bleiben.

Betroffene Personen können und sollten sich daher direkt auch an Facebook wenden. Wenn betroffene Personen ihre ihnen gemäß DSGVO hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten zustehenden Rechte gegenüber DR. KADE geltend machen, ist DR. KADE verpflichtet, Facebook unverzüglich zu informieren, und Facebook verpflichtet sich, Anfragen von betroffenen Personen im Einklang mit den Facebook gemäß der Seiten-Insights-Ergänzung obliegenden Pflichten zu beantworten.

KADE-Seiten bei INSTAGRAM

Bei Besuch unserer (KADE-)Seiten auf Instagram.com oder Unterseiten davon erhebt Instagram Informationen wie in der Instagram-Datenrichtlinie https://de-de.facebook.com/help/instagram/155833707900388 unter „Welche Arten von Informationen erfassen wir?“ beschrieben.

Instagram ist ein Produkt und Service von Facebook Ireland Ltd. (nachfolgend „Instagram“), 4 Grand Canal Square , Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.  Instagram bzw. Facebook ist neben DR. KADE verantwortlich für die Daten, die bei Benutzung der Instagram-Seiten erhoben werden.

Instagram ist eine der Facebook-Firmen, die sich Technologie, Systeme, die Funktionen von „Insights“ und die Daten über die Nutzer teilen.

In welchem Umfang Instagram für sich selbst die Daten nutzt, ist weiter unten aufgeführt.

Die Daten, die DR. KADE von Instagram erhält, sind anonymisiert ausgewertet, so dass keine Rückschlüsse auf einzelne User gemacht werden können. Zudem ist ein Zugriff auf einzelne Userprofile durch DR. KADE nicht möglich.

Alle nutzerbezogenen Auswertungen und Daten bleiben bei Instagram, können aber von Instagram auch für Aktionen, z.B. Werbung, im Auftrag von DR. KADE genutzt werden.

DR. KADE nutzt die Daten, die wir von Instagram Insights über die DR. KADE-Seiten auf Instagram und ihre Nutzung erhalten, um die Seiten fortlaufen zu verbessern und die Inhalte z.B. an die regionale Verteilung der Nutzer anzupassen, um die Reichweite der Beiträge auszuwerten (was hat euch gefallen? Was liest kaum jemand…), wie hoch sind die Besucherzahlen und an welchen Tagen werden die Seiten stärker besucht werden usw. Die sind wichtige Kriterien, um den Erfolg und den Wert auch der Werbung auf den Seiten beurteilen zu können. Auch die Zahl der Likes ist dafür wichtig.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten durch DR. KADE ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Bilder und Stories darzustellen und mit anderen zu teilen und gleichzeitig feedback über die Art und Weise und Häufigkeit der Nutzung einzelner Angebote auf den Seiten zu erhalten.

Die Daten, die Instagram verarbeitet, enthalten darüber hinaus auch Informationen darüber, wie Personen die Instagram-Produkte nutzen, wie zum Beispiel die Arten von Inhalten, die sie sich ansehen oder mit denen sie interagieren, oder die von ihnen vorgenommenen Handlungen (siehe unter „Von dir und anderen getätigte und bereitgestellte Daten“ in der Instagram-Datenrichtlinie), sowie Informationen über die von ihnen genutzten Geräte (z. B. IP-Adressen, Betriebssystem, Browsertyp, Spracheinstellungen, Cookie-Daten; siehe unter „Geräteinformationen“ in der Instagram-Datenrichtlinie). Welche Informationen Instagram tatsächlich erfasst, hängt davon ab, ob und wie Personen die Instagram-Produkte nutzen.

Wie in der Instagram-Datenrichtlinie erläutert, erhebt und verwendet Instagram Informationen auch, um Analysedienste, so genannte “Seiten-Insights„, für Seitenbetreiber bereitzustellen, damit diese Erkenntnisse darüber erhalten, wie Personen mit ihren Seiten und mit den mit ihnen verbundenen Inhalten interagieren. Die Verarbeitung personenbezogener Daten für Seiten-Insights unterliegt den Bestimmungen von Instagram zu Seiten-Insights.

Bei Seiten-Insights handelt es sich um zusammengefasste Statistiken, die anhand bestimmter Events erstellt werden, die von den Instagram-Servern protokolliert werden, wenn Personen mit Seiten und den mit ihnen verbundenen Inhalten interagieren. Solche “Events” sind z.B. eine Seite, einen Beitrag, ein Video, eine Story oder sonstige mit einer Seite verbundene Inhalte ansehen, mit einer Story interagieren, eine Seite abonnieren bzw. nicht mehr abonnieren, eine Seite oder einen Beitrag mit „Gefällt mir“ oder „Gefällt mir nicht mehr“ markieren, eine Seite in einem Beitrag oder Kommentar empfehlen, einen Seitenbeitrag kommentieren, teilen oder auf ihn reagieren (einschließlich der Art der Reaktion); auf den Website-, Telefonnummer-Button oder einen anderen Button auf einer Seite klicken; auf einen Link klicken; Artikel in einem Seiten-Shop ansehen oder anklicken usw.

Dabei werden dann diese bzw. einige von diesen Informationen zur Handlung, zur Person, die die Handlung vorgenommen hat, erfasst: Datum und Zeit der Handlung; Land/Stadt (geschätzt anhand der IP-Adresse oder bei eingeloggten Nutzern aus dem Nutzerprofil importiert); Sprachencode (aus dem HTTP-Header des Browsers und/oder der Spracheinstellung); Alters-/Geschlechtergruppe (aus dem Nutzerprofil, nur bei eingeloggten Nutzern); zuvor besuchte Websites (aus dem HTTP-Header des Browsers); ob die Handlung auf einem Computer oder auf einem Mobilgerät vorgenommen wurde (aus dem Browser User Agent oder aus App-Attributen);  Instagram-Nutzer-ID (nur für eingeloggte Nutzer).

Ob es sich bei den Personen um eingeloggte Nutzer von Instagram handelt, ermittelt Instagram mithilfe von Cookies, die sie gemäß der Instagram Cookie-Richtlinie  https://www.instagram.com/accounts/login/?next=/legal/cookies/ einsetzen. Nur wenige Events können von Personen ausgelöst werden, die nicht bei Instagram eingeloggt sind.

DR. KADE hat keinen Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die so verarbeitet werden, sondern nur auf die zusammengefassten Seiten-Insights. Events, die zum Erstellen von Seiten-Insights verwendet werden, speichern außer einer Instagram-Nutzer-ID für bei Instagram eingeloggte Personen keine IP-Adressen, Cookie-IDs oder irgendwelche anderen Kennungen, die Personen oder ihren Geräten zugeordnet sind.

Die Events, die Instagram protokolliert, um Seiten-Insights zu erstellen, werden ausschließlich von Instagram festgelegt und können von DR. KADE nicht eingerichtet, geändert oder auf sonstige Weise beeinflusst werden.

DR. KADE und Facebook Ireland Limited sind gemeinsam Verantwortliche gemäß Artikel 26 DSGVO für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten in Events der Seiten-Insights („Insights-Daten“). Die gemeinsame Verantwortlichkeit umfasst die Erstellung dieser Events und ihre Zusammenführung in Seiten-Insights, die dann DR. KADE zur Verfügung gestellt werden. Die Parteien stimmen überein, dass Instagram und ggf. DR. KADE für jegliche andere Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einer Seite und/oder den mit ihr verbundenen Inhalten, für die keine gemeinsame Entscheidung über die Zwecke und Mittel erfolgt, eigenständige und unabhängige Verantwortliche bleiben.

Betroffene Personen können und sollten sich daher direkt auch an Instagram wenden. Wenn betroffene Personen ihre ihnen gemäß DSGVO hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten zustehenden Rechte gegenüber DR. KADE geltend machen, ist DR. KADE verpflichtet, Instagram unverzüglich zu informieren, und Instagram verpflichtet sich, Anfragen von betroffenen Personen im Einklang mit den Instagram gemäß der Seiten-Insights-Ergänzung obliegenden Pflichten zu beantworten.

Facebook Pixel

Auf unserer Webseite verwenden wir (nach Ihrer Zustimmung) einen Webtracking-Service des Unternehmens Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, 2 Dublin, Irland (nachfolgend: Facebook Custom Audience). Facebook Pixel (früher: Facebook Custom Audiences) nutzt im Rahmen des Webtrackings Cookies von DR. KADE oder Drittanbietern, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite und Ihres Surfverhaltens ermöglichen (sogenanntes tracken). Wir führen diese Analyse u.a. auf Basis des Tracking-Services von Facebook Custom Audience durch, um unser Internetangebot ständig zu optimieren und besser verfügbar zu machen. Im Rahmen der Benutzung unserer Webseite werden dabei Daten, wie insbesondere Ihre IP-Adresse und Ihre Nutzeraktivitäten an Server des Unternehmens Facebook Ireland Limited übertragen und innerhalb der Europäischen Union verarbeitet und gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy   Sie können die Erfassung und Weiterleitung der personenbezogenen Daten (insb. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren, einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com) oder die „Do Not Track“ Einstellung Ihres Browsers aktivieren. Eine Opt-Out-Option ist dort auch erläutert.

Newsletter

Auf unserer Webseite und in sozialen Medien bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter anzumelden. Sofern Sie sich für den Erhalt des Newsletters entschieden haben, nutzen wir die von Ihnen bei der Anmeldung angegebenen Daten, also Name, E-Mail-Adresse, ggf.  weitere Kontaktdaten wie die Adresse, für die Zusendung von Informationen über unser Unternehmen und unsere Produkte, Werbung, Aktionen, Gewinnspiele und Neuigkeiten, sowie für Umfragen zur Kundenzufriedenheit. Die Anmeldung zum Newsletter gilt auch für die DR. KADE/BESINS Pharma GmbH und DR. KADE Avenda GmbH.

Mit Ihrer Einwilligung erfassen wir Ihr Nutzungsverhalten (Klick- und Kaufverhalten) aufgrund des Newsletters auch auf unseren Internetseiten. Die Auswertung des Nutzungsverhaltens umfasst insbesondere die Links, die Sie angeklickt haben. Dabei werden personalisierte Nutzungsprofile unter Zuhilfenahme von technischen Identifikationsdaten (IP-Adressen, Newsletter-Cookie) und der Zuordnung zu Ihrer Person und/ oder E-Mail-Adresse erstellt. Zweck dieser Daten ist die personalisierte, werbliche Ansprache, insbesondere in Form von Newslettern und Printwerbung, um diese besser auf Ihre persönlichen Interessen ausrichten zu können.

Rechtsgrundlage für die oben genannten Datenverarbeitungen ist Ihre Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) DSGVO.

Um sichergehen zu können, dass bei der Eingabe der E-Mail-Adresse keine Fehler unterlaufen sind und um Ihre Identität überprüfen zu können, setzen wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren ein: nachdem Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Anmeldefeld eingegeben haben, übersenden wir Ihnen einen Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen Bestätigungslink anklicken, wird Ihre E-Mail-Adresse in unseren Verteiler aufgenommen.

Sie können Ihre Einwilligung in den Erhalt des Newsletters und in die Erstellung von personalisierten Nutzungsprofilen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. indem Sie eine E-Mail an [email protected] senden oder auf den Abmeldelink im Newsletter klicken oder die Kontaktdaten aus dem Impressum auf unseren Webseiten benutzen. Mit Ihrer Abmeldung betrachten wir Ihre Einwilligung in die Erstellung Ihres personalisierten Nutzungsprofils und/oder den Erhalt darauf basierender Newsletter als widerrufen.

Löschung von Daten: Ihre Daten werden unverzüglich nach der Abmeldung vom Newsletter von uns gelöscht, wenn Sie dies wünschen und bei der Abmeldung explizit angeben. Ansonsten wird nach einer Abmeldung Ihre Emailadresse weiterhin gespeichert, um sicherzustellen, dass Ihnen keine Newsletter mehr zugesandt werden. Bei einer Löschung der Emailadresse auf Ihren Wunsch kann dies nicht ausgeschlossen werden. Ebenso werden Ihre Daten im Falle einer nicht abgeschlossenen Anmeldung unverzüglich von uns gelöscht. Wir behalten uns die Löschung ohne Angaben von Gründen und ohne vorherige oder nachträgliche Information vor.

Gewinnspiele

Bei der Teilnahme an Gewinnspielen nutzen wir Ihre Daten zu den beim jeweiligen Gewinnspiel angegebenen Zwecken.

Instagram (Plugin)

Wir stellen Ihnen auf unserer Website Social Plugins des Sozialen Netzwerks Instagram zur Verfügung.  Der Instagram-Dienst ist eines der von Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland, bereitgestellten Facebook-Produkte. Die Plugins erkennen Sie an den jeweiligen Logos der Unternehmen. Diese Plugins können Sie dazu nutzen, um direkt auf dem jeweiligen Netzwerk zu liken, zu sharen oder anderweitig aktiv zu sein.

Durch die Betätigung des Social Plugins erklären Sie sich mit der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten durch das jeweilige Netzwerk einverstanden. Für die dann stattfindende Datenerhebung und -verarbeitung durch das Soziale Netzwerk, einschließlich des Einsatzes von Cookies und ähnlichen Technologien durch das Soziale Netzwerk, ist das jeweilige Soziale Netzwerk verantwortlich. Konkret werden dann Informationen dazu, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben, und Ihre IP-Adresse an das Soziale Netzwerk übermittelt, auch wenn Sie kein Profil bei dem jeweiligen Netzwerk besitzen oder dort gerade nicht eingeloggt sind. Sind Sie als Mitglied bei den Sozialen Netzwerken eingeloggt, ordnet das Netzwerk die Informationen Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Wir empfehlen Ihnen daher, vor Betätigung des Social Plugins, die Datenschutzerklärung des jeweiligen Netzwerkes zu lesen:  https://help.instagram.com/519522125107875

Social Plug-ins, Tools von Dienstleistern

Unsere Webseiten können auch Angebote Dritter enthalten. Wenn Sie ein solches Angebot anklicken, übertragen wir im erforderlichen Umfang Daten an den jeweiligen Anbieter (z. B. die Angabe, dass Sie dieses Angebot bei uns gefunden haben und ggf. weitere Informationen, die Sie hierfür auf unseren Webseiten bereits angegeben haben). Insbesondere für sogenannte „Social Plug-ins“, also die als Buttons oder grafischen Symbole sichtbaren links zu Sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter, Xing,  oder Google+ oder Anbietern wir Spotify, binden wir wie folgt ein:

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, sind die Social Plug-ins erstmal noch nicht aktiviert. Falls Sie eines der Netzwerke nutzen möchten, klicken Sie auf das jeweilige Social Plug-in, um eine direkte Verbindung mit dem jeweiligen Netzwerk aufzubauen. Der link führt zur Internetseite eines anderen Anbieters, meist direkt zum Sozialen Netzwerk. Falls Sie bei dem Netzwerk ein Nutzerkonto haben und im Moment des Aktivierens des Social Plug-ins dort eingeloggt sind, kann das Netzwerk Ihren Besuch der unserer Webseiten Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Wenn Sie das vermeiden möchten, loggen Sie sich bitte vor der Aktivierung des Social Plug-ins aus dem Netzwerk aus. Wenn Sie ein Social Plug-in aktivieren, überträgt das Netzwerk die dadurch verfügbar werdenden Inhalte direkt an Ihren Browser, der sie in unsere Webseiten einbindet. Dabei können auch Daten übertragen werden, die vom jeweiligen sozialen Netzwerk initiiert und gesteuert werden, insbesondere über weitere Cookies von diesem Sozialen Netzwerk.

Das Social Plug-in bleibt aktiv, bis Sie es deaktivieren oder Ihre Cookies löschen. Wenn Sie den Link zu einem Angebot anklicken oder ein Social Plug-in aktivieren, kann es sein, dass personenbezogene Daten zu Anbietern in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums gelangen, die aus der Sicht der Europäischen Union („EU“) kein den EU-Standards entsprechendes „angemessenes Schutzniveau“ für die Verarbeitung personenbezogener Daten gewährleisten.

Beachten Sie daher, dass für Ihre Verbindung zu dem sozialen Netzwerk, die zwischen dem Netzwerk und Ihrem Computer oder Handy stattfindenden Datenübertragungen und für Ihre Interaktionen auf dieser Plattform ausschließlich die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Netzwerks gelten.

Verarbeitung im Rahmen der Kundenbeziehung

Im Rahmen einer Kundenbeziehung verarbeiten wir diejenigen personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen der Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten haben. Zum anderen verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (Register und Verzeichnisse im Internet) zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen. Im Regelfall handelt es sich dabei um den Namen des Ansprechpartners, die Anschrift und weitere Kontaktdaten. Diese Daten werden zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten (wie z.B. Musterlieferung, Bestellabwicklung, Marketingunterstützung) sowie zum Zwecke der Werbung genutzt. Dies beinhaltet gegebenenfalls die Übermittlung der Daten an andere Unternehmen der Unternehmensgruppe von DR. KADE. Ihre Daten werden für die Dauer der Geschäftsbeziehung gespeichert. Für Ihre weiteren Rechte beachten Sie bitte die Hinweise im Abschnitt „Ihre Rechte“.

Weitere externe Dienste und Inhalte auf unserer Website

Zusätzlich zu den bereits genannten binden wir noch weitere externe Dienste oder Inhalte auf unserer Website ein. Wenn Sie einen solchen Dienst verwenden oder Ihnen Inhalte Dritter angezeigt werden, findet ein technisch bedingter Austausch von Kommunikationsdaten zwischen Ihnen und dem jeweiligen Anbieter statt. Dienste oder Inhalte von Anbietern, die bekanntermaßen Daten für eigene Zwecke verarbeiten, haben wir nach bestem Gewissen und Gewissen so konfiguriert, dass entweder eine Kommunikation für andere Zwecke als zur Darstellung der Inhalte bzw. Dienste auf unserer Website unterbleibt, oder eine Kommunikation erst dann stattfindet, wenn Sie sich aktiv dazu entscheiden, den Dienst zu verwenden. Auf die von den Dritten erhobenen Daten und deren Verarbeitung haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Anbieter:

Content-Delivery-Network

Wir setzen ein ‚Content Delivery Network‘ (kurz „CDN“) ein, dass von Cloudflare, Inc., 101 Townsend St, San Francisco, CA 94107, USA (kurz „Cloudflare“) angeboten wird. Cloudflare ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (privacyshield.gov). Zudem haben wir mit Cloudflare einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten.

Ein CDN ist ein Dienst, mit dessen Hilfe Inhalte unseres Onlineangebotes, insbesondere große Mediendateien, wie Grafiken oder Skripte mit Hilfe von verteilten Servern, schneller ausgeliefert werden und die Ladezeiten unseres Onlineangebots optimiert werden. Hierzu werden die Anfragen der Besucher zunächst an Cloudflare weitergeleitet. Durch Cloudflare werden diese Anfragen analysiert, um potentielle Bedrohungen für unsere Webseite durch Schadsoftware frühzeitig zu erkennen und die Ladezeiten unserer Webseite zu optimieren. Zudem erhalten wir von Cloudflare statistische Auswertungen, die uns eine stetige Optimierung unserer Webseite ermöglicht.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt allein zu den vorgenannten Zwecken und der Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionsfähigkeit des CDN. Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Unser Interesse besteht in einer sicheren und effizienten Bereitstellung, Analyse sowie Optimierung unseres Onlineangebotes.

Cloudflare hat sich verpflichtet, Ihre Daten automatisch nach 4 Stunden zu löschen. Weitere Informationen zu unserem CDN erhalten Sie auf der Webseite unseres Serviceanbieters: cloudflare.com/security-policy.

Social-Media-Buttons mit Shariff

Teilweise nutzen wir (etwa auf riopan.de) die Shariff-Methode beim Einbinden der Social Media Buttons. Die eingesetzten Social-Button stellen den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn letzterer aktiv auf den Share-Button klickt.

URLgenius

Wir nutzen das Tool von URLgenius auf Facebook und Instagram. URLgenius verlinkt mit eingebetteten Browsern, einschließlich derer, die von Facebook, Instagram und anderen Anwendungen verwendet werden, direkt in andere Apps. Die URLgenius-Plattform ist so konzipiert, dass sie mit jedem eingebetteten Browser funktioniert, der URL-Schemata empfangen und interpretieren kann. URLgenius verfolgt dabei Klicks, App-Aufrufe, Gerät, Plattform, verweisende URL und Ort, wenn verfügbar. URLgenius sammelt dabei keine persönlich identifizierbare Informationen oder verkauft Daten an Dritte. URLgenius erstellt keine Geräteprofile oder Datenpools für Retargetingzwecke. Die IP-Adresse wird nur zur Betrugsbekämpfung verwendet. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Die Nutzung des Tools erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Unser Interesse besteht in einer sicheren und effizienten Bereitstellung, Analyse sowie Optimierung unseres Onlineangebotes.

Podigee Podcast-Hosting

Wir nutzen den Podcast-Hosting-Dienst Podigee des Anbieters Podigee GmbH, Ritterstraße 2A, 10969 Berlin, Deutschland. Die Podcasts werden dabei von Podigee geladen oder über Podigee übertragen.

Die Nutzung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer sicheren und effizienten Bereitstellung, Analyse sowie Optimierung unseres Podcastangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Podigee verarbeitet IP-Adressen und Geräteinformationen, um Podcast-Downloads/Wiedergaben zu ermöglichen und statistische Daten, wie z.B. Abrufzahlen zu ermitteln. Diese Daten werden vor der Speicherung in der Datenbank von Podigee anonymisiert oder pseudonymisiert, sofern Sie für die Bereitstellung der Podcasts nicht erforderlich sind. Weitere Informationen und Widerspruchsmöglichkeiten finden sich in der Datenschutzerklärung von Podigee:  https://www.podigee.com/de/about/privacy/.