Schnelle Säurebinder: Antazida

Antazida sind Medikamente, die Säure neutralisieren können. Ein Antazidum wird gegen Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden eingesetzt. Antazida sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich, schnell wirksam und gut verträglich – manche eignen sich sogar zur Anwendung in der Schwangerschaft.

Alternative Text

Die Wirkung von Antazida

Das Wirkprinzip ist bei allen Antazida Produkten gleich: Sie sind basisch – das Gegenteil von sauer. Treffen diese Medikamente auf Magensäure, wird sie gebunden und eine neutrale Flüssigkeit entsteht. Die chemische Reaktion der Präparate beginnt sofort beim Zusammentreffen. Deshalb ist der lindernde Effekt von Antazida Produkten in der Regel unmittelbar nach der Einnahme zu spüren. Unterschieden wird zwischen herkömmlichen Antazida und Schichtgitterantazida:

Die Wirkweise des herkömmlichen Antazidum

Bei herkömmlichen Antazida-Präparaten läuft die Reaktion so lange ab, bis der Wirkstoff des Präparates verbraucht ist. Weil dabei so viel Säure wie möglich neutralisiert wird, kann der Mageninhalt dadurch zu basisch werden. Das kann wichtige Verdauungsfunktionen beeinträchtigen und verhindern, dass die Magensäure weiterhin ihre Schutzfunktion gegen Keime wahrnehmen kann.

Das Schichtgitterantazidum

Schichtgitterantazida neutralisieren mit ihrer speziellen Gitterstruktur nur so viel Magensäure, dass der optimale pH-Bereich von 3 – 5 aufrechterhalten bleibt. So werden die Beschwerden effektiv durch das Präparat beseitigt, während die Magenfunktionen weiterhin ablaufen können.

Zu den Schichtgitterantazida gehört auch der Wirkstoff Magaldrat (z. B. in RIOPAN). Magaldrat hilft effektiv gegen typische Sodbrennen Symptome. Dabei wird nicht nur zu viel Magensäure unschädlich gemacht. Der Inhaltsstoff Magaldrat hat auch weitere positive Eigenschaften:

  • Eventuell aus dem Darm in den Magen gelangte Gallensäuren werden neutralisiert
  • Die Magenschleimproduktion wird gefördert und der natürliche Schutz wiederhergestellt
  • Magaldrat bildet eine zusätzliche Schutzschicht auf der Magenschleimhaut
Wirkprinzip Schaubild

Antazida Tabletten oder Magen Gel

Antazida Präparate wie RIOPAN können als Magen Gel oder Kautabletten gekauft werden. Antazida Tabletten sollten vor dem Schlucken gründlich durchgekaut werden, damit sie effektiv gegen die Sodbrennen Symptome wirken können. Das Magen Gel sollte man vor der Einnahme im Beutelchen einmal durchkneten oder schütteln, um den Inhalt gleichmäßig zu vermischen. Beide Darreichungsformen wirken zuverlässig. Der Vorteil beim Magen Gel ist, dass die Flüssigkeit sich bereits bei der Einnahme wie ein Schutzfilm über die Schleimhaut legt.

Eingenommen wird ein Antazidum im Allgemeinen nach dem Essen oder vor dem Zubettgehen. Genaue Angaben zur Dosierung des Antazida RIOPAN finden sich in der jeweiligen Packungsbeilage. Bessern sich die Beschwerden trotz Einnahme des Medikaments nicht innerhalb von 14 Tagen, ist ein Arztbesuch ratsam.

Hilfe bei Sodbrennen