Gut verträgliches Essen

Magenfreunde: das vertragen viele Menschen gut!

Wer von Sodbrennen betroffen ist, muss nicht auf alle leckeren Gerichte und Lebensmittel verzichten! Sie müssen weder der „Miesepeter“ am Tisch sein, der lustlos im Essen stochert, noch müssen Sie hilflos das lästige Brennen ertragen. Denn eine leckere und genussvolle Ernährung ist auch bei Reflux und säurebedingten Magenbeschwerden, beispielsweise aufgrund einer Gastritis, möglich. Wichtig ist vor allem, dass Sie diejenigen Lebensmittel auswählen, die Ihnen guttun. Gut verträglich sind in der Regel

  • basische Gemüsesorten, wie Kartoffeln, Blumenkohl, Brokkoli und Möhren
  • milde Obstsorten, z.B. Bananen, Birnen oder milde Apfelsorten
  • fettarme Speisen
  • mageres Fleisch

Und manche Lebensmittel gelten sogar als Hausmittel gegen Sodbrennen. Dazu zählen neben Kartoffeln zum Beispiel

  • Reis,
  • Mandeln
  • bestimmte Gewürze und Kräuter (z. B. als Kräutertees oder Speisewürze)
  • Leinsamen

Viele dieser Nahrungsmittel können Sie ganz einfach in Ihren Speiseplan einbauen. Außerdem sollten Sie generell auf eine schonende Zubereitung des Essens achten. So ist Gekochtes oder Gedünstetes besser verträglich als Gebratenes oder Gegrilltes. Versuchen Sie es! Sie werden sehen, wie viel man mit kleinen Veränderungen erreichen kann.